Artikel Gedanken

Gedächtnistraining

Sind unsere Gedanken nur Schall und Rauch?

Wer sich mit den von mir vermittelten Merktechniken beschäftigt, wird sehr viel mit Vorstellungen, Fantasie und Kreativität arbeiten. Haben Sie sich auch schon gefragt, was in diesem Augenblick in Ihrem Kopf abläuft? Baut der Mensch beim kreativen Denken nur Luftschlösser oder ist unsere Vorstellungskraft eine klare geistige Fähigkeit, welche echte neuronale Funktionen in unserem Gehirn in Gang setzen?

 

Es gibt unzählige Beweise, dass reales Erleben, die genau gleichen neuronalen Mechanismen in unserem Gehirn auslösen, wie die menschliche Vorstellung. Bei Probanden, welche in einem Hirnscanner untersucht wurden, konnten Forscher feststellen, dass allein die Vorstellung von Tönen bereits die entsprechenden Teile im Gehirn aktivierte, wie wenn die entsprechenden Töne tatsächlich zu hören gewesen wären. Genauso waren angsteinflössende Vorstellungen völlig ausreichend, um das Angstzentrum des Gehirns zu aktivieren. Das bedeutet also, dass sowohl die Vorstellung an etwas, genau die gleiche Wirkung für den Menschen hat, wie das tatsächliche Erleben. Albert Einstein prägte den für mich alles entscheidenden Satz:

 

"Wissen ist begrenzt, Fantasie ist unendlich."

 

Trainieren Sie daher Ihre kreative Vorstellungskraft so oft wie möglich, indem Sie zum Beispiel Fantasieromane lesen, Trickfilme anschauen, kleinen Kindern, von Ihnen erfundene Geschichten erzählen.

Eine Übung für die Verbesserung Ihres Vorstellungsvermögens und Ihrer Fantasie

 

Setzen Sie sich gegenüber eines Bildes oder einer Fotografie hin. Betrachten Sie das Bild 2 Minuten lang und versuchen Sie sich alle Details, welche Sie sehen konkret einzuprägen.

Schliessen Sie dann die Augen und versuchen Sie alle Details dieses Bildes vor Ihrem inneren Auge erscheinen zu lassen. Öffnen Sie hin und wieder die Augen, scannen Sie ein Bild-ausschnitt ab, schliessen Sie wieder die Augen und lassen Sie diese Dinge in Ihrem Geist bildhaft und detailgetreu erscheinen. Wenn Sie diese Übung einmal pro Tag durchführen, wird sich Ihre Fähigkeit, sich Dinge vorstellen zu können (Fähigkeit zu visualisieren), sowie Ihre Fantasie und Ihre Kreativität stark verbessern.

 

Was diese Übung bringt:

Sie harmonisieren Ihre Koordination durch die Verbindung der beiden Gehirnhälften. Sie verbessern schulische, mentale und gedankliche Fähigkeiten und Fertigkeiten. Sie nehmen beim Lesen mehr auf und verstehen den Inhalt besser.

 

 

Weiterführende Literatur:

ISBN: 3-924077-24- Der Einsteineffekt

VAK Verlag für angewandte Kinesiologie, Freiburg,

FACEBOOK

TRAININGS-CD'S