Artikel Düfte beim Lernen

Gedächtnistraining

Wie Sie Ihre Abschlussprüfung dank dem Einsatz von Düften bestehen

Der Einsatz von Düften beim Lernen kann das Erinnern vereinfachen. Wenn Sie beim Lernen immer wieder an einem Duft riechen und an der Prüfung dann ebenso, hilft Ihnen dies beim Abrufen einer gesuchten Information.

 

Warum Düfte Sie beim Lernen unterstützen können

In Kürze werden wieder viele Lernende ihre Abschlussprüfungen ablegen oder die Semestertests schreiben. Natürlich sollte man über das ganze Jahr verteilt den Lernstoff aufnehmen. Trotzdem sitzen in den Monaten April, Mai und Juni wieder unzählige Studierende vor ihren Büchern und versuchen noch so viel Wissen wie möglich in den Kopf zu bringen. Dass der Einsatz von Düften eine grosse Unterstützung sein kann, erfahren Sie in diesem Braintipp.

 

Wer gerade dabei ist Vokabeln einer Fremdsprache, physikalische Formeln oder sonstiges Faktenwissen zu lernen, wird dieses Wissen nicht isoliert, sondern unbewusst mit unzähligen anderen Informationen gleichzeitig in seinem Hirn abspeichern. Mit der eben gelernten Information zu Ihrem Fachthema wird auch das Brummen der Autos auf der nahe gelegenen Strasse, die warme Temperatur des Raumes in dem Sie sitzen oder auch die harte Sitzfläche Ihres Stuhles abgespeichert.

 

Sie merken sich also nie einzelne Informationen sondern immer Informationsketten. Beim Erinnern, beziehungsweise beim Abrufen des gelernten Stoffes kann es darum hilfreich sein, sich auch an die „Nebengeräusche“ zu erinnern, um damit das „Finden“ der effektiven Information zu unterstützen. Des weiteren wird Wissen nie einzeln, sondern in Netzwerken gespeichert.

 

Wenn Sie sich zum Beispiel an das Wort Bauernhof erinnern wollten, Ihnen dieses Wort aber nicht einfällt, könnten Sie sich fragen, welche Begriffe zu dem gesuchten gehören. Das wären vielleicht Hahn, Kuh, Milch... Und meist ganz plötzlich folgt der Geistesblitz und die Erinnerung an das vergessene Wort ist wieder da.

Der Duft als Wegweiser in unserem Gehirn

An was erinnert Sie z. B. frisch geschnittenes Gras, Regen im Sommer auf heissem Asphalt oder Zimtduft? Ganz bestimmt erscheinen Ihnen Erinnerungen aus Ihrer Kindheit, bestimmte Erlebnisse Ihrer Jugend oder einfach Weihnachten? Was hat das nun mit einer Prüfung und dem Lernen zu tun? Durch die neuronale Verknüpfung von Duft und Information verhilft Ihnen ein Duft, sich ganz einfach an die gesuchte Information zu erinnern.

 

Wenn Sie sich also für einen Test oder eine Prüfung vorbereiten, könnten Sie daher für jedes Lernthema ein Duftöl benutzen an dem Sie während dem Lernen riechen. Bevor Sie die entsprechende Information aus dem Gedächtnis abrufen wollen, also wenn Sie an der Prüfung sind, träufeln Sie sich etwas von diesem Duft auf die Haut und riechen Sie daran. Der Duft hilft Ihrem Gedächtnis, sich an die gesuchte Information zu erinnern.

 

Eine Auswahl von Düften

Verwenden Sie natürliche, biologische ätherische Öle. Diese Düfte haben sich bewährt:

 

Bergamotte

Das ätherische Öl dieser Zitruspflanze wirkt nicht nur nervenentspannend und ausgleichend, sondern hilft auch bei Ermüdungserscheinungen und stärkt den Geist bei psychischer Belastung.

 

Zitrone

Der Duft von Zitronenöl unterstützt nachweislich bei analytischen Aufgaben, z. B. bei komplizierten Rechenaufgaben. Er stärkt Gedächtnis und Konzentration, wirkt aufmunternd, erfrischend und energiespendend.

 

Lavendel

Lavendelöl hat eine beruhigende Wirkung, die einer Unausgeglichenheit entgegen wirkt und Spannungen abbaut. Dieser Duft kann beispielsweise bei Reizbarkeit, Nervosität und Prüfungsangst eingesetzt werden.

 

Rosmarin

Dem Duft von Rosmarin wird eine besonders konzentrationsfördernde Wirkung nachgesagt, die auch Antriebslosigkeit entgegen wirkt. Liegt der Duft von Rosmarin in der Luft, fällt sogar das Auswendiglernen leichter.

 

Pfefferminz | Zitronengras

Pfefferminzöl ist ein sehr schnell wirksames ätherisches Öl. Bei geistiger Erschöpfung, Überarbeitung oder Gedächtnisschwäche wirkt es anregend und zudem konzentrationsför-dernd. Eine vergleichbare Wirkung hat der Geruch von Zitronengras.

FACEBOOK

TRAININGS-CD'S