Mein Schiff 4 Island

Liebe Gäste

Gedächtnistraining

Grossbritannien mit Island mit der Mein Schiff 4

Ich hoffe, Sie sind wieder gut zu Hause angekommen und der Start in den Alltag ist gut gelungen. Wir haben eine tolle Reise unternommen und haben viele tolle Momente erlebt. Sie haben eines oder mehrere meiner Referate besucht. Sie erhielten viele wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie erfolgreich mit Ihrem Gedächtnis umgehen können. Wir haben verschiedene Übungen gemacht und Sie möchten das Gelernte nun nochmals abrufen und trainieren? Ich habe alles Wissenswerte aus meinen Referaten hier nochmals für Sie zusammengefasst und Sie können das Wichtigste nochmals nachlesen und herunterladen. Ebenso können Sie hier Ihren persönlichen Gedächtnistrainings-Lehrgang bestellen.

1. Referat "Ihr Gedächtnis - das 8. Weltwunder"

 

Sie möchten sich die Destinationen der vergangenen Reise merken? In der Reihenfolge, wie

diese von der Mein Schiff 4 angefahren wurden?

 

Machen Sie übertriebene, farbige und verrückte Bilder aus den Insel- oder Ortsnamen

1. Bremer Stadtmusikanten

2. Ingwer | Cordon Bleu

3. Dudelsack

4. Akku | Retter | Ritter

5. Rehkitz mit Wicklern

6. Eis (Is = CH)

7. Tor | Hafen

8. Fährer

9. Kork | Wal

10. Orkan | Insel

 

 

 

 

Verknüpfen Sie nun die Bilder der Insel- und Ortsnamen mit den entsprechenden Körperteilen Ihrer Merkliste

1. Du stehst mit beiden Füssen auf dem Esel der Bremer Stadtmusikanten

2. Um dein Knie bindest du zuerst Ingwer, und dann darüber ein Cordon Bleu

3. In deiner Hosentasche hörst du einen Dudelsack

4. Du sitzt mit deinem Po auf einem Akku, kommst nicht mehr los und rufst einem Retter, der sich als Ritter entpuppt

5. Auf deinem Bauch siehst du ein Reh mit Wicklern auf dem Kopf

6. Deine Brust wird kalt wie Eis (Ice)

7. Auf deiner Schulter steht ein Tor und daneben ein Hafen

8. Dein Hals (Halszäpfchen) ähnelt einer Fähre

9. Dein Gesicht fühlt sich an wie Kork und darauf ist ein Wal besfestigt

10. Auf deinem Kopf tobt ein Orkan und bläst dir die Haare weg, worauf eine Insel erscheint

 

 

 

Abrufen der Destinationen

Wenn Sie nun die Destinationen wieder aus dem Gedächtnis abrufen möchten, dann gehen Sie in Gedanken die

Punkte Ihrer Körperliste durch und versuchen Sie sich an Ihre Bilder zu erinnern, welche mit den Merkpunkten ver-

knüpft sind. Aufgrund der Bilder werden Ihnen die korrekten Namen der Orte einfach wieder einfallen.

 

Verwenden Sie eine Merkliste, wählen Sie dazu die gelernte Körperliste als Merkstruktur. Auf meiner Audio-Trainings-

CD erfahren Sie, wie Sie noch andere Merklisten kreieren können.

 

 

 

 

 

Fertig! Nebenan finden Sie eine Infografik, welche Ihnen diese Informationen leicht lernbar aufzeigt. Einfach anklicken

und downloaden.

2. Referat "Namen merken - ganz easy"

 

Haben Sie auch schon Menschen bewundert, die sich scheinbar ganz einfach und locker Namen von Mitarbeitern, Kunden, Geschäftsfreunden oder Bekannten merken konnten? Im Berufs- oder auch im Privatleben kann sehr viel davon abhängen, ob Sie den Namen eines Gesprächspartners bei einem späteren Treffen noch im Kopf haben. Aber nicht nur im Geschäftsleben, auch im Alltag ist ein gutes Personengedächtnis Gold wert.

 

1. Wählen Sie an der Person ein unverkennbares Merkmal

2. Bilden Sie aus dem Namen der Person ein komisches und kreatives Bild.

3. Verknüpfen Sie nun das Bild mit dem Merkmal an der Person.

 

Möchten Sie sich an den Namen erinnern, dann suchen Sie das Merkmal an der Person und versuchen Sie sich an das von Ihnen kreierte Bild zu erinnern. Beginnen Sie zuerst nur mit einer Person und steigern Sie dann den Schwierigkeitsgrad. Mit jedem Namen, den Sie sich merken konnten, steigt der Spass an der Technik. Trainieren Sie diese Schritte wann und wo immer Sie Gelegenheit dazu haben.

 

Auf nebenstehender Checkliste zum Herunterladen finden Sie die Schritte für das Abspeichern von Namen.

Zusätzlich zur Körperliste können Sie sich noch viele weitere Merklisten erstellen. Eine einfache Merkliste ist eine Raumliste. Wie im Vortragssaal können Sie in einem Raum 10 Gegenstände wählen und diese zukünftig als Merkpunkte verwenden. Mit dieser Merkstruktur konnten Sie sich die Namen der letzten 10 US-amerikanischen Präsidenten merken:

 

1. Merkort - Dwight D. Eisenhower 6. Merkort - Jimmy Carter

 

2. Merkort - John F. Kennedy 7. Merkort - Ronald Reagan

 

3. Merkort - Lyndon B. Johnson 8. Merkort - George Bush

 

4. Merkort - Richard M. Nixon 9. Merkort - William J. Clinton

 

5. Merkort - Gerald R. Ford 10. Merkort - George W. Bush

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Referat "Mit Kreativität zum Topgedächtnis"

 

 

Euroländer

 

Sie können sich zum Beispiel so auch die 19 Euroländer in der Reihenfolge des Beitrittes in die Eurozone merken. Unten finden Sie das Euroländervideo. Einfach anklicken und anschauen!

Wie merken Sie sich ganz einfach Wörter einer Fremdsprache?

 

1. Zuerst das Fremdwort und dann das deutsche Wort in ein Merkbild verwandeln

Zum Beispiel phone­tisch nach dem Klang, in Silben oder Wortteilen, in Bilder. Wichtig ist, dass das Merkbild die Aussprache wiedergibt. Auf die Schreibweise muss vorerst nicht geachtet werden.

 

2. Dann in einem möglichst lebhaften und humorvollen Satz miteinander verknüpfen.

Merken Sie sich ganz gut, was in diesem Satz geschieht und konzentrieren Sie sich zuerst weniger auf die konkrete Übersetzung.

 

3. Stellen Sie sich dann eine Kontrollfrage zu diesem Merksatz.

 

 

 

Hier ein einfaches Beispiel mit einem englischen Wort: ISLÄNDISCH LERNEN

 

1. Merksatz

Sie sitzen in einem Wissensquiz und pressen Ihr Gehirn wie eine Zitrone aus, um die Antwort zu finden.

 

2. Kontrollfrage

Auspressen müssen Sie Ihr Gehirn wo?

 

3. Antwort

In einem Wissensquiz squeeze

 

Auf nebenstehender Präsentation finden Sie ein Beispiel für das Abspeichern von Fremdwörtern. Einfach klicken.

 

 

 

 

CD-Audio-Training mit The brainman

 

So kann ich's mir merken! und Einfach lernen mit Brainstories!

 

Die Audiotrainings von The brainman sind wie ein Seminar aufgebaut. Sie können einfach zuhören, die entsprechenden Übungen mitmachen und sich selbst kontrollieren. Und nach kurzer Zeit bereits die ersten Erfolgserlebnisse haben.

Hören - Tun - Kontrollieren.